Auch bei Hunden können nicht rechtzeitig behandelte Krankheiten schlimmer werden - viele Hundebesitzer warten aber zu lange weil sie die potentiell hohen Kosten des Tierarztbesuches scheuen.
DoggyDoc empfiehlt daher den Abschluss einer Hundekrankenversicherung sowie evtl. einer Hundeoperationsversicherung.

Gerade bei Auslandsreisen oder Wohnsitzen in zeckengefährdeten Gegenden bieten sich Impfungen gegen die, von Zecken übertragenen Krankheiten Babesiose und Borreliose an. Diese sind nicht im gängigen Impfschema (mit Staupe, Parvovirose, Leptospirose, Zwingerhusten, Tollwut und dem Caninen Adenovirus) enthalten und separat zu impfen. Bitte besprechen Sie mit Ihrem Tierarzt die Vor- und Nachteile der Impfungen, denn oftmals ist eine Zeckenprophylaxe ohne Impfschutz ausreichend und setzt den Hund nicht der Gefahr eventueller Nebenwirkungen aus.

*DoggyDoc erhält beim Abschluss einer Versicherung über die beworbenen Vergleichsrechner eine Provision welche uns hilft App und Server-Plattform zu pflegen und weiter zu verbessern.